Kidsroom
Sicherheit beim Autofahren ist besonders für Säuglinge und Kleinkinder von höchster Wichtigkeit. Im Auto sind sie einem erhöhten Risiko ausgesetzt, da ihre kleinen Körper bei Unfällen einer hohen Verletzungsgefahr ausgesetzt sind. i-Size ist eine seit 2013 in Kraft gesetzte erst Phase einer Sicherheitsnorm (ECE R 129), die sich auf Babyschalen und Kindersitze mit einem integrierten Gurtsystem und Isofix-Befestigung bezieht.
Aktuelle Gutscheine

Kindersitze i-Size

Sicherheit beim Autofahren ist besonders für Säuglinge und Kleinkinder von höchster Wichtigkeit. Im Auto sind sie einem erhöhten Risiko ausgesetzt, da ihre kleinen Körper bei Unfällen einer hohen Verletzungsgefahr ausgesetzt sind. i-Size ist eine seit 2013 in Kraft gesetzte erst Phase einer Sicherheitsnorm (ECE R 129), die sich auf Babyschalen und Kindersitze mit einem integrierten Gurtsystem und Isofix-Befestigung bezieht. Weitere Informationen >

  1 2
Sale
Sale
-25%
Maxi Cosi –Lederedition- 2Way Pearl - * Der Kindersitz der Luxusklasse – der Maxi Cosi 2Way Pearl aus der exklusiven Lederedition.Maxi Cosi –Lederedition- 2Way Pearl - * Der Kindersitz der Luxusklasse – der Maxi Cosi 2Way Pearl aus der exklusiven Lederedition.
Alter Preis 999,90 € * 749,90 € *
Sale
  1 2

i-Size - Die neue Norm für noch mehr Sicherheit

Ziel der Norm ist die Verbesserung der Sicherheit für Kinder beim Autofahren. I-Size Kindersitze sind sowohl auf Auffahrunfälle als auch auf Seitencrashs getestet. Letzterer Test war Kindersitzherstellern vor der Einführung der i-Size Norm nicht vorgeschrieben. Außerdem ist die Norm darauf ausgelegt, dass Kinder mindestens bis zum 15. Lebensmonat rückwärtsgerichtet im Auto mitfahren müssen, um die Sicherheit beim Autofahren zu erhöhen.

Diese Regelung gilt nur, wenn Sie sich für einen i-Size Kindersitz entscheiden. Darüber hinaus wird die Verwendung von Isofix-Systemen gefördert. Dabei handelt es sich um eine feste Station, welche die Karosserie des Autos mit dem Kindersitz verbindet. Sie müssen den Kindersitz nicht mehr mit den Gurten anschnallen, wodurch die Sicherheit erhöht wird, da Befestigungsfehler vermieden werden.

Mehr Sicherheit durch rückwärtsgerichtetes Fahren

Die Wahrscheinlichkeit eines Frontalunfalls ist laut einer Studie der Medizinischen Hochschule Hannover mit 65,7 % weitaus höher, als ein Auffahrunfall. Bei einem Frontalaufprall wird besonders die Rücken- und Nackenmuskulatur beansprucht, die bei Säuglingen und Kleinkindern nicht so stark ausgeprägt sind, wie bei Erwachsenen. Damit steigt das Verletzungsrisiko, da der Kopf Ihres Kindes nach vorn geschleudert wird. Durch einen i-Size Kindersitz wird die Kräfte, die bei einem Unfall entstehen über den gesamten Körper Ihres Kindes abgeleitet, wodurch die gefährdeten Muskelpartien entlastet werden.

Wenn Sie sich für einen i-Size Kindersitz entscheiden, haben Sie die Pflicht, Ihren Liebling mindestens bis zum 15. Lebensmonat rückwärtsgerichtet im Auto zu befördern. Diese Vorschrift geht vor allem daraus hervor, dass Kindersitze für Babys und Kleinkinder viel zu früh in Fahrtrichtung gerichtet werden, wodurch das Verletzungsrisiko steigt. Bei rückwärtsgerichteten Sitzen ist maximaler Schutz für Ihren Liebling geboten, da Nacken und Schultern einem geringeren Druck ausgesetzt sind.

Die rückwärtsgerichteten Kindersitze verteilen die, durch einen Frontalzusammenstoß entstehenden, Kräfte auf den ganzen Körper Ihres Kindes und entlasten dadurch die empfindlichen Körperpartien. Darüber hinaus verfügen diese Kindersitze über bessere Kopfpolster, die die Sicherheit bei einer seitlichen Kollision erhöhen.

i-Size Kindersitze und Isofix

i-Size Kindersitze werden mit dem Isofix-System verbunden. Dadurch müssen Sie sich nicht mehr mit dem lästigen Anschnallen des Kindersitzes mit dem Gurt herumärgern. Sie befestigen ihn einfach per Klickinstallation an den Isofix-Punkten Ihres Fahrzeugs. Somit können i-Size Kindersitze in fast allen Autos verwendet werden, die über ein solches System verfügen.

Sie finden die Information, ob Ihr Auto über eine geeignete Isofix-Befestigung verfügt, in den Typenlisten der Hersteller. In den meisten Neuwagen, die nach 2014 gebaut wurden, ist Isofix integriert. Die Station ist darauf ausgelegt, sowohl das Gewicht Ihres Kindes, als auch die Kräfte auszuhalten, die bei einem Unfall entstehen. Durch das integrierte Gurtsystem ist Ihr Kind sicher angeschnallt.

Autohersteller sind dazu verpflichtet, Neuwagen mit dem Isofix-System auszustatten. Dieses befindet sich meistens an beiden hinteren Rücksitzen und ist mit dem entsprechenden Label gekennzeichnet. Sie erkennen Sie, wenn Sie auf den Rücksitzen eine Halterung zwischen Sitz und Lehne entdecken. Handelt es sich bei Ihrem Auto nicht um einen Neuwagen, haben Sie die Möglichkeit, es mit einem Isofix-System nachzurüsten.

Weitere Vorteile der neuen Kindersitze

Durch die Befestigung des Kindersitzes am Isofix Befestigungssystem ist das Leben Ihres Kindes nicht mehr durch eine falsche Gutführung gefährdet. Wenn Sie einen Kindersitz falsch anschnallen, kann es passieren, dass dieser hin und her rutscht. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er bei einem Unfall auf den Fahrzeugboden fällt. Dies kann, bei einem mit Isofix befestigten Kindersitz, nicht passieren, da die Verbindung mit der Autokarosserie unbeweglich ist.

Das müssen Sie bei der Auswahl eines i-Size Sitzes beachten beachten

Herkömmliche Kindersitze werden ausschließlich nach dem Körpergewicht Ihres Kindes ausgewählt. Ausschlaggebend beim Kauf ist die Körpergröße Ihres Kindes, die von den Herstellern vorgegeben wird. Darüber hinaus muss eine Gewichtsobergrenze beachtet werden, damit die Kräfte bei einem Autounfall vom Isofix-System aufgefangen werden können. Die Gesamtbelastung liegt bei 33 kg, wobei das Körpergewicht mit dem Gewicht des Kindersitzes verrechnet wird. Wiegt ein Kindersitz demnach 11kg, darf Ihr Kind höchstens 22kg wiegen. Diese Art der Auswahl verhindert, dass zu früh auf Autositze umgestiegen wird, die in Fahrtrichtung gerichtet sind. 
Darüber hinaus ist es vor dem Kauf wichtig zu überprüfen, ob der gewünschte Kindersitz mit Ihrem Auto kompatibel ist und Ihr Auto über eine entsprechende Befestigungsmöglichkeit verfügt. Dies können Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Autos nachschlagen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, den Kindersitz wie einen herkömmlichen Autokindersitz anzugurten. Allerdings ist die Sicherheit für Ihr Kind durch diese Befestigung nicht gewährleistet.

Erfahren Sie mehr hierzu in unserem i-Size Ratgeber!

© 2018 by kidsroom.de GmbH & Co. KG | Weltweiter Versand von Baby- und Kinderartikeln

Verkauf nur für privaten Gebrauch.

* inkl. MwSt. exkl. Versandkosten
Ihr Artikel wird in den Warenkorb gelegt.
kidsroom.de