Kidsroom
Das erste Fahrrad ist für Kinder etwas besonders. Nach dem ersten Laufrad oder Bobbycar ist ein eigenes Fahrrad der große Wunsch vieler Kinder. Selber mobil sein, auf Entdeckungstouren gehen oder mit Freunden um die Wette fahren, Kinder lieben das. Beim Kauf eines Kinderfahrrades müssen Sie auf die richtige Größe achten. Ein Kinderfahrrad in der falschen Größe führt bei Ihrem Kind zu Frust statt Freude. Achten Sie neben der richtigen Größe auf sicherheitsrelevante Aspekte. Gute Bremsen und eine hochwertige Verarbeitung aller Bauteile des Fahrrades sind wichtig für die Sicherheit Ihres Kindes. Und vergessen Sie auf keinen Fall einen passenden Fahrradhelm!

6 % Gutschein

6% Rabatt auf ausgewählte Kindersitze
Weitere Informationen

Kinderfahrrad

Das erste Fahrrad ist für Kinder etwas besonders. Nach dem ersten Laufrad oder Bobbycar ist ein eigenes Fahrrad der große Wunsch vieler Kinder. Selber mobil sein, auf Entdeckungstouren gehen oder mit Freunden um die Wette fahren, Kinder lieben das. Beim Kauf eines Kinderfahrrades müssen Sie auf die richtige Größe achten. Ein Kinderfahrrad in der falschen Größe führt bei Ihrem Kind zu Frust statt Freude. Achten Sie neben der richtigen Größe auf sicherheitsrelevante Aspekte. Gute Bremsen und eine hochwertige Verarbeitung aller Bauteile des Fahrrades sind wichtig für die Sicherheit Ihres Kindes. Und vergessen Sie auf keinen Fall einen passenden Fahrradhelm!
  Weitere Informationen >

Das erste Kinderfahrrad

Für Kinder ist das erste Fahrrad etwas Besonderes. Mit dem Fahrrad um die Wette fahren oder den Eltern beim Spaziergang davon zu fahren sind nur einige Punkte, die das Fahrradfahren für Kinder zum Erlebnis werden lässt. Jedes Kind kann Fahrrad fahren lernen, auch in jungen Jahren. Mit dem passenden Kinderfahrrad erleichtern Sie Ihrem Kind den Lernprozess und sorgen für die nötige Sicherheit. Größe und Gewicht müssen zu Ihrem Kind passen, das Kinderfahrrad muss kindgerecht ausgestattet sein und Ihrem Kind auch optisch zusagen.

Kinder haben eine genaue Vorstellung, was ihnen gefällt. Ein Kinderfahrrad das nicht gefällt, steht bald unbeachtet in der Ecke. Achten Sie daher auch auf die Wünsche Ihres Kindes. Eine bekannte Marke für hochwertige Kinderräder für jede Altersstufe ist Puky. Fahrräder für Kinder in der Größe von 12 bis 18 Zoll, gelten als Spielzeug und nicht als Verkehrsmittel.

Diese Spielfahrräder dürfen nicht auf Straßen oder Radwegen genutzt werden. Kinder, die ein Fahrrad dieser Größe fahren, dürfen auf dem Gehweg fahren. Diese Modelle verfügen aus diesem Grund häufig nicht über eine Lichtanlage. Spielfahrräder dienen nur dem Erlernen des Fahrradfahrens. Wenn Ihr Kind älter ist, das Rad bedient und die entsprechende Größe hat, erfolgt der Umstieg auf ein Straßenrad für Kinder.

Tipps für den Kauf eines Kinderfahrrads

Bei einem Kinderrad ist Sicherheit der wichtigste Aspekt. Wenn Sie wissen, dass das Fahrrad alle Sicherheitskriterien erfüllt, werden Sie entspannter bei den ersten Fahrversuchen Ihres Kindes zusehen.

  • Bremsen: Unerlässlich für die Sicherheit sind gute Bremsen. Diese müssen einwandfrei funktionieren und von Kindern problemlos zu bedienen sein. Denken Sie daran, dass die Hände Ihres Kindes deutlich kleiner sind, als Ihre eigenen Hände. Auch hat Ihr Kind weniger Kraft als Sie.
  • Rahmen: Die Rahmengröße wird anhand der Körpergröße Ihres Kindes ermittelt. Bei Kinderfahrrädern von 12 bis 18 Zoll ist eine Unterscheidung zwischen Junge und Mädchen nicht notwendig. Achten Sie darauf, dass das Fahrrad keinen hohen Einstieg hat. Ein tiefer Einstieg erleichtert Ihrem Kind das auf- und absteigen vom Rad.
  • Sattel- und Lenkerhöhe: Neben der Rahmengröße muss die Höhe des Lenkrades und des Sattels zur Körpergröße Ihres Kindes passen. Achten Sie beim Kauf auf ausreichend Verstellmöglichkeit, damit Sie das Rad individuell auf Ihr Kind einstellen können.
  • Reifen: Reifen sind ein wichtiger Faktor für die Sicherheit. Die Reifen eines Kinderrades müssen eine gute Haftung aufweisen und guten Halt auf verschiedenen Untergründen bieten. Stöße durch Unebenheiten sollen durch die Reifen abgefedert werden. Eine Breite von ca. 47 mm ist ideal.

Die richtige Größe finden

Wie bereits mehrfach erwähnt, richtet sich die Größe des Fahrrades nach der Körpergröße Ihres Kindes. Verstellbare Sättel und Lenker bieten zwar einen gewissen Spielraum, dennoch muss sich die Rahmengröße in Zoll nach der aktuellen Größe Ihres Kindes richten. Kaufen Sie kein Kinderfahrrad, in das Ihr Kind hineinwachsen muss. Ein zu großes Rad erschwert Ihrem Kind das Radfahren. Im schlimmsten Fall verliert Ihr Kind die Kontrolle über das Rad. Ein Unfall ist in einem solchen Fall fast unvermeidbar. Verkaufen Sie ein zu klein gewordenes Kinderfahrrad einfach auf dem Flohmarkt, um dann das nächstgrößere Rad zu kaufen.

Bei der Wahl der richtigen Fahrradgröße ist die Schrittlänge Ihres Kindes entscheidend. So ermitteln Sie die Schrittlänge Ihres Kindes: Ihr Kind stellt sich an die Wand und nimmt ein dickes Buch zwischen die Beine, so wird der Fahrradsattel simuliert. Nun messen Sie vom Boden bis zur oberen Kante des Buches und erhalten so die Schrittlänge Ihres Kindes in Zentimetern. Anhand der gemessenen Schrittlänge lässt sich die richtige Rahmengröße des Fahrrades ermitteln.

Zusätzlich wird die Körpergröße Ihres Kindes beachtet. Die Rahmengröße wird dabei in Zoll angegeben. Eine Schrittlänge von ca. 40 cm und eine Körpergröße von ca. 95 cm sind passend für ein Kinderrad mit 12 Zoll. Mithilfe von Übersichtstabellen können Sie die Rahmengröße einfach ablesen.

Puky - der Spezialist für Kinderfahrräder

Kinderfahrräder von Puky sind bekannt für ihre Qualität. Nicht nur optisch machen die Räder von Puky einen guten Eindruck, sie überzeugen auch durch Ihre Funktionalität und Verarbeitung. Speziell für Kinder konzipiert, entsprechen die Kinderräder von Puky allen Ansprüchen, die ein Kinderrad erfüllen muss. Die Geometrie des Rahmens ist speziell für Kinder entwickelt und ermöglicht Ihrem Kind eine sichere, angenehme und gesunde Sitzposition. Auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz. Dank hochwertiger Materialien und Verarbeitung haben Puky Kinderräder eine hohe Lebensdauer. Ein Kinderfahrrad von Puky gibt es von 12 bis 18 Zoll. Straßenräder für Kinder sind in 20 bis 24 Zoll von Puky erhältlich.

© 2018 by kidsroom.de GmbH & Co. KG | Weltweiter Versand von Baby- und Kinderartikeln

Verkauf nur für privaten Gebrauch.

* inkl. MwSt. exkl. Versandkosten
Ihr Artikel wird in den Warenkorb gelegt.
kidsroom.de