Kidsroom
Es gibt kaum etwas Innigeres, als das Stillen. Es stärkt die Verbindung zwischen Mutter und Kind und trägt später auch über schwierige Lebensphasen hinweg. Aber was tun, wenn die Muttermilch zwar fließt, aber die Mutter nicht ständig für das Baby verfügbar sein kann? Eine Milchpumpe ist die ideale Alternative, so kommt Ihr Baby in den Genuss der wertvollen Muttermilch und Sie können sich jederzeit eine Auszeit nehmen. Moderne Milchpumpen und die Möglichkeit, die Milch in sterilen Behältern aufzubewahren, entlasten junge Familien enorm und bieten dem Säugling, was er braucht.

Aufbewahren & Portionieren

Es gibt kaum etwas Innigeres, als das Stillen. Es stärkt die Verbindung zwischen Mutter und Kind und trägt später auch über schwierige Lebensphasen hinweg. Aber was tun, wenn die Muttermilch zwar fließt, aber die Mutter nicht ständig für das Baby verfügbar sein kann? Eine Milchpumpe ist die ideale Alternative, so kommt Ihr Baby in den Genuss der wertvollen Muttermilch und Sie können sich jederzeit eine Auszeit nehmen. Moderne Milchpumpen und die Möglichkeit, die Milch in sterilen Behältern aufzubewahren, entlasten junge Familien enorm und bieten dem Säugling, was er braucht. Weitere Informationen >

  1 2
  1 2

Warum Muttermilch so wertvoll ist

In den ersten sechs Monaten im Leben eines Säuglings stellt Muttermilch die ideale Ernährung dar. Insbesondere das sogenannte Kolostrum, die proteinhaltige Vormilch, enthält alles, dessen das Baby in den ersten Tagen bedarf. Es fördert die Ausscheidung und führt lebenswichtige Vitamine und Antikörper zu. Später ändert sich die Zusammensetzung der Milch, sie ist jedoch am besten den Bedürfnissen des Säuglings angepasst und es wird allen Frauen geraten, zumindest drei bis vier Monate lang nichts als Muttermilch dem Baby zuzuführen. Ihr Kind gedeiht dadurch prächtig und das Immunsystem wird optimal gestärkt.

Muttermilch ausbewahren und portionieren

Neben den Pumpen stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zum Aufbewahren zur Verfügung. In dafür geeigneten Behältern beträgt die Haltbarkeit im Kühlschrank etwa drei bis fünf Tage. Spezielle Beutel zum Einfrieren erlauben eine unbegrenzte Haltbarkeit. Niemals sollten Sie die abgepumpte Milch jedoch in der Mikrowelle auftauen und erwärmen. Zum Sterilisieren der Behälter und Flaschen ist diese wiederum gut geeignet.

Milch abpumpen, und Sie sind zeitlich flexibel

Das Stillen kann jedoch zu einer Belastungsprobe werden, vor allem, wenn noch ältere Kinder im Haus sind, pflegebedürftige Familienangehörige zu versorgen oder der Beruf nicht ganz aufgegeben werden möchte. Hier kann eine Milchpumpe hervorragende Dienste leisten, um die Mutter zu entlasten. Wie schön ist es doch auch, wenn Sie einmal eine Nacht durchschlafen können, und der Vater stillt das Baby mit der Flasche. Mit einer Milchpumpe kann die Muttermilch bequem abgepumpt und aufbewahrt werden. Vielleicht möchten Sie nach der langen Zeit der Schwangerschaft, den Strapazen der Geburt und den ersten unruhigen Wochen einmal ungestört Zeit füreinander haben? Wenn Sie die Milch abpumpen und sachgerecht aufbewahren, können Sie ohne schlechtes Gewissen Ihr Kind der Obhut anderer überlassen. Auch wenn Sie Ihrem Beruf nachgehen, stellt eine Milchpumpe und die Möglichkeit die Muttermilch im Kühlschrank aufbewahren zu können, eine wunderbare Alternative dar.

Wann empfiehlt sich der Einsatz einer Milchpumpe?

Nicht nur bei Abwesenheit der Mutter kann die Pumpe zum Einsatz kommen und die Milch in speziellen Behältern oder Beuteln portioniert werden, sondern ebenfalls bei Empfindlichkeit der Brustwarzen oder gar einer Brustentzündung ist das Abpumpen der Milch und das Aufbewahren im Kühlschrank oder das Einfrieren anzuraten. Sie können die Milch jederzeit problemlos auftauen und erwärmen, ohne Nährstoffverluste befürchten zu müssen. Beim Einfrieren ist die Haltbarkeit der Milch zudem unbegrenzt. Eine Milchpumpe kann auch in der ersten Zeit nach der Geburt zum Einsatz kommen, wenn der Säugling trinkfaul, oder wegen etwaiger Komplikationen im Brutkasten verbleiben muss. Viele Mütter leiden zudem unter einem Milchstau, damit es nun nicht zu einer schmerzhaften Brustentzündung kommt, ist der Einsatz einer Pumpe sehr hilfreich.

Wie funktioniert eine Milchpumpe?

Milchpumpen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Man kann sich auch eine ausleihen oder von der Krankenkasse bei einer Brustentzündung verschreiben lassen. Für einen individuellen Einsatz lohnt sich jedoch die Anschaffung einer solchen auf jeden Fall. Sie unterliegen mit dem Kauf einer für Sie am besten geeigneten Pumpe keiner Ausleihfrist und keinen zeitraubenden Formalitäten, Arzt- oder Behördengängen. Außerdem wissen Sie nie, wann Sie diese eventuell nochmals brauchen, vielleicht möchten Sie Ihr Kind länger stillen. Die Kühlung im Kühlschrank und das Einfrieren ohne begrenzte Haltbarkeit der Milch erlauben dies. Moderne Milchpumpen sind jederzeit kinderleicht und bequem zu handhaben. Sie sind angenehm anzusetzen, regen den Milchfluss an und ahmen das Saugverhalten des Säuglings nach.

Welche Arten von Milchpumpen gibt es?

Folgende Geräte stehen zur Verfügung

  • Manuelle Milchpumpen

Sie ermöglichen den Einsatz auch außer Haus, ohne Strom und ohne viel Aufwand. Sie eignen sich jedoch nur für kleine Mengen, die Sie kurzzeitig im Kühlschrank aufbewahren können, um die nächste Mahlzeit sicherzustellen.

  • Elekrische Milchpumpen

Diese sind komfortabler, da hier das Abpumpen von einem Motor übernommen wird, der die Saugleistung übernimmt und zudem die Milchbildung besonders gut anregt. Hier können Sie große Mengen abpumpen, kurzfristig aufbewahren oder einfrieren.

  • Doppelseitige Milchpumpen

Schneller geht es mit einer doppelten Pumpe, die gleichzeitig beide Brüste absaugen kann, und Ihnen auf diese Weise viel Zeit erspart, den Milchfluss optimal anregt und einen großen Vorrat zum Einfrieren schafft.

Milchpumpen bieten außerdem den Vorteil, dass sie die Brust vollständig entleeren.

© 2017 by kidsroom.de GmbH & Co. KG | Weltweiter Versand von Baby- und Kinderartikeln

Verkauf nur für privaten Gebrauch.

* exkl. MwSt. exkl. Versandkosten
Ihr Artikel wird in den Warenkorb gelegt.
kidsroom.de