Kidsroom
Sogenannte Babyhopser lassen sich im Kinderzimmer an der Zimmerdecke, alternativ am Türstock befestigen. Sobald Ihr Baby frei sitzen kann, ist die Verwendung von einem Türhopser möglich. Ihr Kind lernt durch die veränderte Körperposition zu neue und andere Bewegungsabläufe als bisher. Dies fördert die Ausbildung motorischer Fähigkeiten. Babyhopser können bei guter Witterung bedenkenlos auch im Freien montiert werden. Bei einer Verwendung im Freien müssen Sie auf einen schattigen Standort achten.

Babyhopser

Sogenannte Babyhopser lassen sich im Kinderzimmer an der Zimmerdecke, alternativ am Türstock befestigen. Sobald Ihr Baby frei sitzen kann, ist die Verwendung von einem Türhopser möglich. Ihr Kind lernt durch die veränderte Körperposition zu neue und andere Bewegungsabläufe als bisher. Dies fördert die Ausbildung motorischer Fähigkeiten. Babyhopser können bei guter Witterung bedenkenlos auch im Freien montiert werden. Bei einer Verwendung im Freien müssen Sie auf einen schattigen Standort achten. Weitere Informationen >

Hopser, ein kurzweiliger Zeitvertreib


Kinder sind von Natur aus neugierig. Sie wollen bereits im Babyalter die Welt erobern und begreifen. Der Tatendrang fällt anfangs noch schwer, wenn man noch nicht Stehen oder Krabbeln kann. Sobald sich Ihr Kind selber aufrichten kann, sieht es das Umfeld aus einer ganz anderen Perspektive. Die Anschaffung von einem Babyhopser kann zu dem Zeitpunkt den Blickwinkel verändern. Wichtig ist, dass das Baby von sich aus versucht, sich selber hinzusetzen. Zu früh dürfen Kinder noch nicht in einen Türhopser. Solange die Wirbelsäule noch nicht die ausreichende Reife hat, müssen Sie Ihrem Kind noch ein wenig Zeit lassen. Beobachten Sie Ihren Nachwuchs ganz genau, dann werden Sie erkennen, ab wann die Zeit des eigenständigen Aufrichtens beginnt.
 

Erfolgserlebnisse steigern das Selbstbewusstsein


Hopser werden federnd aufgehängt. Die Kinder, die in einem Türhopser sitzen, können wippen und schaukeln. Sie berühren mit den Füßen leicht den Fußboden und können sich abstoßen. Aufgrund des Trainings stärken sich Muskeln und Reaktionen. Die gesteigerte Mobilität steigert den Wissensdrang und das Selbstbewusstsein von Kindern enorm. Sie lernen ihren Körper und das Zusammenspiel von Muskeln, Nerven und äußeren Reizen besser kennen. Für Eltern sind diese Erfahrungen ebenfalls wichtig, weil ein gut beschäftigtes Kind weniger quengelt und schreit.
 

Worauf beim Kauf von einem Türhopser, zu achten ist


Damit Babyhopser den gewünschten Zweck erfüllen und Ihrem Baby keinesfalls schaden, müssen Sie beim Kauf wichtige Kriterien beachtet werden.
  • die verwendeten Materialien sind weich und waschbar
  • ein sicherer Anschnallgurt verhindert, dass Ihr Baby aus dem Hopser fallen kann
  • die Befestigungsmöglichkeit am Türstock oder an der Zimmerdecke muss stabil und sicher sein
  • der Babyhopser ist so konstruiert sein, dass die passende Länge einfach und schnell einstellbar ist
  • am gesamten Hopser sind keine scharfen Kanten oder Ecken spürbar
  • alle Materialien sind speichelfest und ungiftig

Türhopser, bitte auf die Herstellerangaben achten


Die Hersteller von Türhopsern haben sich ausgiebig mit den Produktdetails ihrer Fertigung beschäftigt. Bevor Sie einen Hopser für Ihr Baby in Betrieb nehmen, sollten Sie sich ausgiebig mit den Herstellerhinweisen vertraut machen. Da jedes Kind in seiner Entwicklung einzigartig ist, müssen Sie sich nicht nur auf die angegebene Altersempfehlung bei der Nutzung von einem Babyhopser beschränken, sondern auch Ihren Kinderarzt befragen. Ihr Arzt kann den Entwicklungsstand Ihres Babys am besten beurteilen. Gibt er grünes Licht, steht dem Einsatz eines Hopser nichts mehr im Wege.
Um Unfälle zu vermeiden, dürfen Sie Ihr Kind nie unbeaufsichtigt im Hopser spielen lassen. Auch Möbelstücken wie Kleiderschränke oder Regale, dürfen sich nicht in Reichweite befinden. Kinder sind intelligent und lernwillig. Selbst, wenn Ihr Kind am Vortag gewisse Fertigkeiten noch nicht beherrschte, kann sich dies über Nacht ändern. Achten Sie bei der Auswahl des passenden Modells auf die maximal erlaubte Gewichtsbelastung. Die verwendeten Materialien dürfen keinesfalls überstrapaziert werden.
 

Babyhopser, lieber neu als gebraucht kaufen


Gut gemeinte Angebote von Freunden, Verwandten und Bekannten sollten Sie ausschlagen. Bei Gebrauchtkäufen kennen Sie nie die ganze Vorgeschichte. Sie können häufig nicht erahnen, wie alt der Hopser wirklich ist, und wie er verwendet wurde. So kann es durchaus passieren, dass tragende Materialien kleine Schäden vorweisen, die nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. Das passiert meistens durch eine zu lange Verwendung des Türhopsers. Diese sind nur bis zu einem bestimmten Körpergewicht geeignet. Durch den Kauf eines neuen Babyhopsers vermeiden Sie schwere Verletzung.
 

Die Auswahl des richtigen Standorts


Damit sich Ihr Baby keinesfalls verletzen kann, sollten Sie die richtige Standortwahl genau durchdenken. Babyhopser werden in der Regel hängend angebracht. Im freien Raum, mit Kissen, Decken oder anderer Polsterung unter den Füßen, kann nicht viel passieren. Bei einer Befestigung im Türstock sieht das anders aus. Die Schwingmöglichkeit von Ihrem Türhopser darf nie so ausfallen, dass sich Ihr Kind am Türrahmen den Kopf anschlagen kann. Zudem ist es sehr unpraktisch, wenn Sie den Türdurchgang häufig nutzen müssen, und dieser vom Hopser Ihres Kindes versperrt wird. Mögliche Gefahren werden häufig nicht auf den ersten Blick erkannt. Ratschläge von erfahrenen sind hier sehr hilfreich. Versetzen Sie sich bei der Befestigung in die Rolle Ihres Babys. Schauen Sie, welche Wohnbereiche vom Türhopser aus überblickt werden können.

Mit der richtigen Produktauswahl und der sachgemäßen Befestigung kann ein Hopser viele positive Erfahrungen für Eltern und Kinder bieten. Achten Sie aber auch darauf, dass Sie die täglich empfohlene Verweildauer nicht überschreiten. Sie möchten Ihren Nachwuchs fördern und anleiten, nicht überfordern.

© 2016 by kidsroom.de GmbH & Co. KG | Weltweiter Versand von Baby- und Kinderartikeln

Verkauf nur für privaten Gebrauch.

* exkl. MwSt. exkl. Versandkosten
Ihr Artikel wird in den Warenkorb gelegt.
kidsroom.de